WGfF
logo
Online:
10 Gäste
1 Bearbeiter
Datensatz 1 von 1

Verstorbene/r

Bild: tz_hv_schl_1715.jpg

Clasen, Anton

P. Sophronius OFM
30.05.1909 in Mönchengladbach
21.04.1974
nach dem Abitur Eintritt in den Franziskanerorden; Novitiatsjahr in Warendorf 1929; in Mönchengladbach Aufnahme der philosophischen u. theologischen Studien; 1932 band er sich in einem Profess an den Orden und erhielt 1934 die Priesterweihe;danach Studium der Kirchengeschichte in Rom; zum Doktor der Theologie promoviert, kehrte er 1937 als Lector Generalist zurück u. dozierte Kirchengeschichte, Patrologie u. Ordensgeschichte; Unterbrechung der Tätigk. durch den Krieg;Pfarrseelsorge in Trier
nach dem Krieg Fortsetzung der Lehrtätigkeit in Mönchengladbach; Erringung des philosophischen Doktortitels an der Uni zu Köln; wissenschaftliche Forschung; Hauptschriftleiter der Zeitschrift " Wissenschaft u. Weisheit"; 1968 Annahme eines Lehrauftrags an der Universität zu Bonn für mittelalterliche Frömmigkeits- u. Geistesgeschichte; ab 1970 als Honorarprofessor;

Sonstiges

Vereinssammlung
Rheinland
Sammlung Schleicher: "80.000 Totenzettel aus rheinischen Sammlungen" im WGfF-Online-Shop
Erich Rothau