WGfF
logo
Online:
17 Gäste
1 Bearbeiter
Datensatz 1 von 1

Verstorbene/r

Bild: tz_ac_grrg_0927.jpg

Kniebeler, Theodor

28.08.1909 in Eschweiler
00.04.1944
Ostpreussen
gefallen
Kaplan
Priesterweihe 26.07.1936 in Aachen. Kapalan in Obermaubach und Vorst. Dezember 1940 zum Kriegsdienst eingezogen und seit August 1941 an der Ostfront tätig. Kurze Zeit Kriegspfarrer und nachher wieder Sanitäter. Er erlag einer schweren Verwundung und wurde am 07.04.1944 auf dem Heldenfriedhof Sudano in Ostpreussen beigesetzt.
Ergänzung des Bearbeiters: Laut Märtyrologium wurde Kaplan Kniebeler wegen einer regimefeindlichen Predigt inhaftiert und an vorderste Front eingesetzt, wo er auch fiel.

1. Verwandte/r

Kniebeler
Franz
Vater

2. Verwandte/r

Kniebeler
Helene
Crombach
Mutter
2 Brüder

Sonstiges

Willi Goertz
rund um Geilenkirchen u. Heinsberg
willi goertz