WGfF
logo
Online:
12 Gäste
1 Bearbeiter
Datensatz 1 von 1

Verstorbene/r

Bild: tz_ac_fwh_0179.jpg

Oepen, Severin

27.04.1918
Girbelsrath
02.09.1942
Schlüsselburg am Ladogasee
Kriegsopfer, gefallen
Am 01.04.1939 ging er in den Arbeitsdienst und am 01.09.1939 in die Wehrmacht und kämpfte dort im Westfeldzug. Im August 1941 zog er nach Russland in den Kampf. Seit 27.08.1942 stand er in schweren Abwehrkämpfen und musste sein Leben am 02.09.1942 opfern. Er wurde in Noja, 25 km südlich von Schlüsselburg auf einem Divisionsfriedhof zur letzten Ruhe gebettet.
Er war Gefr. und Geschützführer in einer Inft.-Komp., Inh. des E.K. II, des Verwundeten-Abzeichens der Westwall- und der Ostmedaille

Sonstiges

St. Amandus
E. Ragier in Birkesdorf
W. Hackhausen
Sammlung aus Frauwüllesheim, Kreis Düren
Hans-Theo Pütz